Was ist ein Immobilienberater?

[ad_1]

Sie können sich fragen, ob der Titel des Immobilienberaters ein sinnvoller ist, und wenn er etwas anderes als das gleiche alte lizenzierte Immobilienmakler mit einem Interesse an der Schicksal einer Eigenschaft. Während es wahr ist, dass sich jemand sich selbst als Berater bezeichnen kann, ist der Begriff kein sinnloser Fensterverband. Für diejenigen, die ihre Immobilienberatung ernst nehmen, stellt sie ein anderes Modell dar, ein anderer Ansatz für die Immobilienpraxis.

Der erste und wichtigste Unterschied ist die Objektivität. Während ein Immobilienmakler in der Regel abhängig von einem Ergebnis bezahlt wird – mit anderen Worten, erhalten sie eine Provision – ein Immobilienberater wird ausschließlich für ihr Fachwissen bezahlt. Sie haben keine Beteiligung an dem Ergebnis. Verkäufer werden nur für ein Ergebnis bezahlt – ein Verkauf. Immobilienberater werden nur für ihre fachkundige Beratung bezahlt, und durch Design sind keine Beteiligung an der Erreichung eines bestimmten Ergebnisses zu einer bestimmten Transaktion. Das gibt ihnen die Fähigkeit, objektiver und inhärent vertrauenswürdiger zu sein als ein traditioneller Immobilienverkäufer. Denken Sie darüber nach – selbst der ehrlichste Verkäufer wird unbewusst versuchen, Sie zu einem Verkauf zu steuern. Immerhin kommt das, wo ihr Lohn kommt – vom Verkauf! Der Berater wird bezahlt, wie andere professionelle Berater oder Service-Profis wie CPAs sind, mit einer Halterung unabhängig von Ergebnis.

Beratung kann eine Vielzahl von Fähigkeiten und Fachgebieten beinhalten. Sie können einen Berater für Rechtsberatung, Marktforschung, oder um mögliche Immobilien zu lokalisieren, unter anderem zu finden. Da sie so viel für ihre Zeit bezahlt werden, wenn sie Ihnen raten, dass es keine Eigenschaften in einem Gebiet gibt, in dem Sie investieren müssen, als ob sie Ihnen von Dutzenden von lebensfähigen Eigenschaften beraten, haben sie keinen Anteil an irgendetwas, außer Ihnen die besten Ratschläge zu geben. "19459002]

Wenn Sie nach Immobilien suchen, um zu investieren, kann ein Immobilien-Berater Sie an Entwickler-Outouts und Bulk-Chancen, Aktienpartnerschaften, Joint Ventures und möglicherweise sogar einige sehr einzigartige und rentable schlüsselfertige Investitionsmöglichkeiten. Der Berater verkauft Informationen und Fachwissen und kann Ihnen daher eine Schicht der Isolierung zwischen Ihnen und den Leuten, die die Eigenschaften verkaufen, zur Verfügung stellen. Sie können eine Menge von Details und Geschäftsaussichten einer Immobilie erarbeiten, bevor Sie mit einem Verkäufer sprechen müssen. Sobald Sie sich dem Verkäufer gegenüberstehen, können Sie sich der Verhandlung voll bewaffnet mit einer Reihe von entsprechenden Informationen, und damit vermeiden, bamboozled und verhandeln aus einer Position der Stärke.

Wenn auf der anderen Seite verkaufen Sie Eigenschaften , Vor allem, wenn Sie eine Menge von Immobilien zu verkaufen haben, kann ein Immobilien-Berater Ihnen helfen, eine Strategie, um die Einheiten zu verkaufen, bevor Sie sich mit tatsächlichen Verkäufer, die viele Vorteile haben können, zu verkaufen. Zum Beispiel können Sie eine Menge von Immobilien in einer relativ kurzen Zeit zu verkaufen, ohne das Aussehen eines Bulk-Verkauf, indem sie einen Immobilien-Berater verteilen die Eigenschaften bei mehreren verschiedenen Verkäufer

[ad_2]

Source by Peter Vekselman