Finanzen und Finanzierung für Existenzgründer: So geht’s!

Sich selbstständig zu machen, erfordert Mut.

Es ist der sprichwörtliche Sprung ins Blaue — vor allem finanziell.

Denn es lässt sichkaum vorhersagen, was Sie in den nächsten Monaten und Jahren erwarten wird.

Bruchlandungoder Höhenflug? Genau kann ich Ihnen das natürlich auch nicht sagen.

Aber ich kannSie vorbereiten.

Mit Ihnen Ihre Idee kalkulieren.

Damit Ihnen klar wird: „Hoppla, ein Tagessatzvon 300 Euro klingt zunächst super, ist aber für mich aktuell absolutes Minimum.

" Denn machen Sie sich klar: Sie arbeiten nicht365 Tage im Jahr.

Und Sie haben nicht jeden Monat ein konstantes Einkommen.

Sie müssenauf einmal auch an Marketing- und Werbungskosten denken.

Und Ihre Krankenkasse hätte ebenfallsgerne Beiträge von Ihnen.

Zücken Sie also den Taschenrechner und lassenSie uns gemeinsam rechnen.

Und keine Angst vor großen Zahlen: Ich habe Ihnen auch vieleTipps zur Finanzierung für den Start in die Selbstständigkeit zusammengestellt.

Fangenwir also an!.

Source: Youtube