Anwendung der Broken Windows-Theorie auf die Code-Durchsetzung in städtischen Gemeinden

Kostenlose Immobilienbewertung

Die weltweite Rezession von 2008 bis 2012 löste sich in einer Landschaft von verlassenen Häusern in vielen Vierteln der Vereinigten Staaten aufgrund der Krise auf, die die Immobilien- und Finanzmärkte schwer traf. Obwohl nur sehr wenige Gemeinden von den negativen Auswirkungen zerstreuter leerstehender und nicht gepflegter Häuser verschont blieben, betraf dieses weit verbreitete Dilemma viele städtische Gebiete in größerem Maße, da die Werte von Wohneigentum und die sozioökonomischen Bedingungen bereits durch begrenzte private und öffentliche Ressourcen belastet wurden. Aber dieser Anstieg der Immobilien, in denen einst Familien lebten und die Nachbarn sahen, die jetzt zu Gebäuden der Vernachlässigung des Sehvermögens, unsicheren Orten und vorrangigen Zielen für vorübergehende Besetzung geworden waren, schuf ein Umfeld für weitverbreitete Besorgnis und Reaktion auf allen Regierungsebenen. Auf kommunaler Ebene hat jede Rechtsprechung nacheinander damit begonnen, neue Richtlinien zu verabschieden und Programme umzusetzen, um die Probleme zu verringern, die mit der Vernachlässigung längerer Instandhaltungsphasen verbunden sind, die durch die Aufgabe von Eigentümern und die anscheinend mangelhafte Reaktion der Finanzinstitute auf diese Probleme verursacht werden wurde verantwortlich für diese Vermögenswerte.

Kontrolle in einer sich verändernden Nachbarschaftsumgebung

Code Enforcement-Agenturen reagierten sofort auf Notrufe und Beschwerden von Nachbarn und Gemeindevorstehern, die verzweifelt versuchten, die Probleme im Zusammenhang mit den Bedingungen dieser verlassenen Häuser auszurotten, wurden jedoch schnell sowohl von der Nachfrage nach Dienstleistungen als auch von den für die Bereitstellung angemessener Mittel erforderlichen Mitteln überfordert Instandhaltung und Beseitigung von Belästigungen. Programme zur Registrierung vakanter Immobilien fanden schnell Eingang in die lokale Gesetzgebung, die gemeinsame Anforderungen für Hypotheken oder Banken enthielt. einzugreifen, nachdem eine Immobilie von ihren Eigentümern verlassen wurde, und die Verantwortung zu übernehmen, ordnungsgemäße Informationen für verantwortliche Parteien, lokales Immobilienmanagement, routinemäßige Wartung und Sicherheit bereitzustellen. Diese Registrierungsprogramme boten aufgrund der Anforderungen, die an die Banken gestellt wurden, tatsächlich ein Gefühl der Struktur und Kontrolle, das erforderlich war, damit die Banken angemessen reagieren und die Gemeinden ein Gefühl der Kontrolle verspüren konnten. Diese Programme waren zwar sehr effektiv, aber die langsame Umschlagshäufigkeit dieser Immobilien an neue Eigentümer ließ Nachbarschaften mit Häusern zurück, die sichtbar unbewohnt sind, nicht gut gepflegt werden und einem ständigen Vandalismus und Missbrauch unterliegen.

Der wirtschaftliche Niedergang traf auch Immobilienbesitzer und -mieter, die Immobilien verließen, bei denen es keine Hypotheken gab, so dass keine Interessenten sofort eingreifen und die Verantwortung für die Instandhaltung übernehmen konnten Vorfälle von Straftaten. Als Reaktion darauf, dass die Bürger sicherere Gemeinschaften schaffen und die Lebensqualität verbessern sollen, dringt eines der theoretischen Instrumente, die in der Strafverfolgungspraxis zum Einsatz kommen, die Theorie der zerbrochenen Fenster in die Überlegungen ein, wie Umgebungen frei von sichtbaren Anzeichen von Vernachlässigung und Vernachlässigung werden können öffentliche Belästigungen durch seine Anwendung zur Durchsetzung des Kodex Bemühungen.

Die Theorie der zerbrochenen Fenster

Die Theorie der zerbrochenen Fenster basiert auf dem Versprechen, dass ungehinderte Unordnung in städtischen Gemeinden zu zusätzlicher Kriminalität und asozialem Verhalten führt. Diese kriminologische Theorie wurde 1982 von zwei Sozialwissenschaftlern, James Q. Wilson und George L. Kelling, eingeführt. Vor dieser kriminellen Perspektive konzentrierten sich viele Polizeibehörden unmissverständlich auf die Verbrechensbekämpfung und die Bekämpfung schwerwiegenderer Verbrechen, während geringfügiges kriminelles Verhalten weniger konfliktträchtig, zeitaufwendig und nicht mit schwerwiegenden kriminellen Aktivitäten verbunden zu sein schien. Das Herzstück dieser Ideologie ist das Bild einer verlassenen Struktur mit zerbrochenen Fenstern. Der Begriff "zerbrochene Fenster" bedeutet nicht zwangsläufig, dass in Verfall befindliche Immobilien zu schwerwiegenderen Straftaten von Einzelpersonen führen, sondern vielmehr als Metapher für ein urbanes Unordnungsumfeld. Daher kann diese Theorie leicht dahingehend falsch interpretiert werden, dass schwerwiegendere Straftaten wie Raub oder Mord, die seit Einführung dieser Theorie im Mittelpunkt vieler Debatten standen, nicht mehr vorkommen, wenn eine Umgebung mit Sehschäden beseitigt wird. Tatsächlich würde die Theorie im allgemeinen Sinn durch das Vorhandensein einiger zerbrochener Fenster an einer Struktur demonstriert, die in einem schlechten Zustand verbleibt, was zu einem zusätzlichen ungeordneten Verhalten und mehr zerbrochenen Fenstern führt, wobei Abfall auf das Grundstück geworfen wird, Graffiti und Vandalismus, der zu immer größeren Straftaten wie Besetzung, Drogenkonsum, Bränden und sogar Vergewaltigung oder Mord an dieser Struktur führt. Als diese Theorie Mitte der 1980er Jahre auf die Strafverfolgung in New York City angewendet wurde, richtete sich der Fokus auf die Bekämpfung ungeordneten kriminellen Verhaltens auf Graffiti, Mautspringen, öffentliches Trinken, Betrug und Prostitution. Während dies alles im Vergleich zu Raubüberfällen, Einbrüchen, Morden und Drogenhandel nur geringfügige Verbrechen zu sein schienen, lautete die Anwendung der Theorie, dass das Durchgreifen dieser kleinen Offsets dazu beitrug, ein geordneteres Umfeld zu schaffen, das die Menschen leichter hätten schaffen können sehen und das würde eine Atmosphäre schaffen, in der die Menschen weniger erträglich für ungeordnetes Verhalten wären. Personen, die routinemäßig geringfügige Straftaten begehen, hätten sich häufiger mit Strafverfolgungsbeamten in Verbindung gesetzt und keine schwereren Straftaten begangen. Darüber hinaus fühlen sich die Bürger wohler, wenn sie der Strafverfolgung häufiger Straftaten melden, wenn sie der Ansicht sind, dass Bedenken nicht als geringfügig oder Zeitverschwendung angesehen werden. Dies würde dazu führen, dass sich die Bürger in ihren Gemeinden kontrollierter und geordneter fühlen.

Fehlerhafte Anwendung der Theorie auf die Code-Durchsetzung

Wie die Beispiele, die zuvor in Bezug auf verlassene Häuser angeführt wurden, schafft die Umgebung, die aufgrund anhaltend schlechter Bedingungen besteht, ungünstige Rahmenbedingungen, die die Normen, nach denen wir alle leben, durch unsere Codes herausfordern, ein Gefühl der Unordnung hervorrufen und eine Atmosphäre fördern, die zu einer weiteren Verschlechterung und Verschlechterung führt vernachlässigen. Wenn die Praktiker der öffentlichen Verwaltung versuchen, die Theorie der kaputten Fenster auf die Durchsetzung von Code anzuwenden, ist es leicht, Programme irrtümlich zu implementieren, bei denen die Überzeugung besteht, dass eine erhöhte Aufmerksamkeit für das Behandeln von Codeverletzungen für geringfügige Codeverletzungen wie die Pflege von Eigentum, die Landschaftsgestaltung und das unsachgemäße Parken dazu führen wird sicherere und attraktivere Nachbarschaften. Während es keinen Zweifel daran gibt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der zunehmenden Beachtung der Einhaltung von Codes für die Grundstückspflege und attraktiveren Gemeinschaften besteht, ist dies nicht das Versprechen der Theorie der zerbrochenen Fenster, sondern nur ein kausaler Zusammenhang zwischen der Beachtung der Code-Durchsetzung in Bezug auf einen bestimmten Bereich und das Ergebnis der Erlangung von Compliance. Jeder Bereich, in dem die Durchsetzung von Kodizes im Vordergrund steht, wird höchstwahrscheinlich positive Ergebnisse erzielen. Das Aufräumen eines Stadtviertels, das seine sozioökonomische Situation nicht verbessert hat, führt jedoch möglicherweise nicht unbedingt zu einem Umfeld, in dem der Personalbestand oder die Aufmerksamkeit für die Code-Durchsetzung verringert werden, ohne dass das Risiko eines erneuten Auftretens von Code-Verstößen im Laufe der Zeit besteht. Wenn Prioritäten verschoben oder Ressourcen reduziert werden müssen und eine Nachbarschaft unbeaufsichtigt bleibt, ohne dass andere Kontrollen oder Anreize vorhanden sind, werden die Verstöße gegen den Kodex höchstwahrscheinlich zunehmen, bis wieder mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen wird. Die Ursache hierfür ist einfach, da der Kern jeder Gruppe, Nachbarschaft oder Gemeinschaft aus Menschen besteht. Es wird angenommen, dass die Umgebung oder Landschaft den Menschen Botschaften als menschliches Verhalten vermittelt und verschiedene andere Faktoren zusätzlich zu der gebauten Umgebung berücksichtigt werden müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und diese aufrechtzuerhalten.

Anwendung der Theorie auf die Code-Durchsetzung

Der Kern der Theorie der zerbrochenen Fenster ist der Aufwand, der erforderlich ist, um soziale Störungen anzugehen. Die Grundannahme der Theorie ist, dass geringfügige Straftaten zu schwereren Straftaten führen können, wenn sie nicht behandelt werden. Bei den geringfügigen Straftaten handelt es sich jedoch um Straftaten, von denen angenommen wird, dass sie ungeordnetes Verhalten einschließen. Die Vorschriften, Kodizes und Gesetze, die von Regierungen erlassen werden, tragen zur Schaffung eines Umfelds von Normen bei, in dem wir leben. Die typischen Einschränkungen oder Regeln der Eigenheimbesitzerverbände sind Beispiele für ein enges Maß an Kontrolle und Ordnung, die von den Mitgliedern der Gemeinde in einer Gemeinde eingeführt werden, um ein sicheres und gut gepflegtes Umfeld für ihre Bewohner zu schaffen und bereitzustellen. Während diese Regeln häufig als extrem streng oder als Einschränkung der persönlichen Freiheiten im Haushalt angesehen werden, dienen sie als Norm für Personen in der Gemeinschaft, in der sie leben, und schaffen eine informelle Bindung, die von allen geteilt wird. Eine einfache Anforderung, dass jeder Immobilienbesitzer monatliche Gebühren zahlt, die eine Standardalarmüberwachung für jedes Haus umfassen, oder einen Zugang mit einer Gate-Card erfordert, um in die Nachbarschaft zu gelangen, bietet ein zusätzliches Sicherheitsniveau, an dem jeder teilnehmen kann, um Häuser in dieser Gemeinde gezielt anzusprechen. Wenn es um die Durchsetzung von Kodizes geht, kann eine einfache Vorschrift, die die Aufbewahrung der Mieter im Außenbereich ihrer Häuser einschränkt, eine sicherere und geordnetere Umgebung schaffen, die den Bewohnern in einem Gebiet, das den Umgebungsbedingungen mit starkem Wind ausgesetzt ist, Sicherheit bietet. Tornados oder Stürme durch Reduzierung von Luftgeschossen, die zu Sachschäden oder sogar zum Tod führen können. Wenn es um urbane Gemeinschaften geht, die mit höheren Vorfällen von kriminellen Aktivitäten oder öffentlichen Belästigungen und Verhaltensweisen zu tun haben, muss die Anwendung der Theorie der zerbrochenen Fenster, um diese Aktivitäten zu reduzieren, strategisch und zielgerichtet erfolgen.

Spezifische Strategien

Das Hauptaugenmerk sollte auf Durchsetzungsbemühungen zur Bekämpfung von Störungen liegen. Ebenso müssen Vorschriften, die zur Beseitigung von Verhaltensstörungen, Aktivitäten und Erscheinungen erlassen werden, konsequent und zügig durchgesetzt werden. Während die Fokussierung auf Immobilienästhetik einen hohen Stellenwert hat, fühlen sich Anwohner und Unternehmer, die verlassenen Immobilien, illegaler Nutzung, nicht lizenzierten Aktivitäten und Kriminalität ausgesetzt sind, viel weniger sicher oder bereit, weitere Investitionen in ihre Häuser und Geschäfte zu tätigen, und können dies Versuche lieber, aus dieser Umgebung herauszukommen, wenn es möglich ist. Prioritäten sollten immer in Verbindung mit den Beiträgen der Stakeholder festgelegt werden, um die Aufmerksamkeit der Code-Durchsetzung auf die Lösung spezifischer Probleme zu lenken, die zu Störungen führen. Es muss ein gegenseitiges Verständnis vorhanden sein, insbesondere wenn Ihre Rechtsprechung begrenzte Ressourcen ausgleichen muss, da nicht alle Verstöße von Mitarbeitern der Code-Durchsetzung mit der gleichen Aufmerksamkeit bedacht werden können. Gemeinsam können die meisten Community-Mitglieder Programme entwickeln und durch alternative Methoden und Programme die Einhaltung des Codes fördern. Im Folgenden sind einige Programme und Ideen aufgeführt, die den Beamten für die Durchsetzung des Kodex Unterstützung bieten können, indem sie ihre Anstrengungen verstärken, damit sie sich auf andere Prioritäten konzentrieren können:

• Registrierungs- und Wartungsanforderungen für verlassene und leer stehende Immobilien.

• Vermieterregistrierungs- und Inspektionsprogramme für Mietobjekte.

• Low-Cost-Los-Clearing-Programme für Eigentümer von Baulücken, die routinemäßig von örtlichen öffentlichen Bauunternehmen oder Verkäufern durchgeführt werden.

• Postkarten für gute Nachbarn zur Verteilung durch Stadtteilverbände.

• Freiwillige.

• Einsatz anderer Regierungsmitarbeiter, die geschult sind, um Verstöße gegen den Kodex zu identifizieren und öffentliche Informationen oder Mitteilungen zur Verfügung zu stellen.

• Cross-Training anderer Mitarbeiter, um die Durchsetzungsbefugnisse von Behörden mit ähnlichen Anforderungen an die Durchsetzung des Kodex zu erhöhen, z. B. öffentliche Arbeiten, Ingenieurwesen, öffentlich-rechtliche Bedienstete, Feuerwehr, Bauinspektionen, Zoneneinteilung, Umwelt- und Gesundheitsbehörden sowie Sozialdienste. Beispiele: Ein Sozialarbeiter, der ein Haus besucht, das schlecht instand gehalten wird, kann geschult werden, um Mindeststandards für die Unterbringung zu ermitteln und einen kostenlosen Hinweis zu erhalten, der später an die Durchsetzung des Kodex oder an ein Hilfsprogramm für die Unterbringung weitergeleitet wird, wenn dies nicht korrigiert wird. Ein Angestellter der öffentlichen Hand, der einen Müllhaufen bemerkt, der illegal auf einem in Privatbesitz befindlichen freien Grundstück abgeladen wurde, und der befugt ist, eine sofortige Abholung des Mülls zu beantragen oder eine Mitteilung über die Beseitigung für den Eigentümer zu senden.

• Handbücher und Leitfäden für Hausbesitzer und Geschäftsinhaber, die Informationen zur Einhaltung des Codes, Hilfsprogramme und Kontaktinformationen für andere Aufsichtsbehörden enthalten.

• Hinweisschilder in der Nachbarschaft, die auf bestimmte Einschränkungen hinweisen, z. B. verbotenes Parken von Nutzfahrzeugen, Lagerung nicht betriebsfähiger Fahrzeuge, Regeln für den Massenmüll und Zeitrahmen.

Bei der Durchsetzung von Kodizes würde es wahrscheinlich nicht lange dauern, bis Beschwerden von Wählern an die lokale Regierung eingehen, wenn die Kodexbeauftragten bei der Durchsetzung von Kodizes sehr pingelig wären und die Mitglieder der Community das Gefühl hätten, dass ernsteren Kodizes angemessene Aufmerksamkeit geschenkt wird und eine Neuausrichtung durch lokale Beamte und politische Führer. Wie bei der Anwendung der Theorie auf Straftaten geht es nicht nur um geringfügige Straftaten, auch geringfügige Verstöße gegen den Kodex, sondern vor allem um die Art der geringfügigen Probleme, die angesprochen werden sollen. Ziel ist es, die Bemühungen zur Durchsetzung des Codes mit einer Theorie zu verknüpfen, die auf Kriminalprävention basiert, indem ein gepflegtes und geordnetes Umfeld entsteht. Während Anwohner, die wissen, dass geringfügige Verstöße gegen den Kodex ernsthaft behandelt werden, zögern sollten, schwerwiegendere Verstöße zu begehen, besteht die Möglichkeit, dass dies nicht der Fall ist. Die Beseitigung geringfügiger Verstöße verhindert möglicherweise nicht das Auftreten schwerwiegenderer Straftaten oder Verstöße gegen den Kodex, wenn Sie die mit den schwerwiegenderen Verpflichtungen verbundenen Faktoren wie Wirtschaftlichkeit und Chancen berücksichtigen. In der Kriminologie ist eines der wichtigsten Hindernisse für kriminelles Verhalten der Mangel an Möglichkeiten und die verringerte Wahrscheinlichkeit, mit einem Verbrechen davonzukommen. Aus diesem Grund kann es illegaler sein, dass eine Person ein Auto illegal in ihrer Wohnanlage abstellt, wenn sie das Gefühl hat, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es abgeschleppt wird, extrem hoch ist. Wenn Ihre Rechtsprechung nicht über genügend Personal verfügt, um alle geringfügigen Verstöße jederzeit schnell und zügig zu beheben, sind diese Maßnahmen möglicherweise nur bei gezielten Vorgängen wie Kehrarbeiten wirksam, können jedoch keine dauerhaften Veränderungen bewirken . Der beste Ansatz, um die Theorie der kaputten Fenster auf die Durchsetzung von Codes anzuwenden, besteht darin, die Aufmerksamkeit auf die Verstöße zu lenken, die als störungsfördernd angesehen wurden, und nach anderen Möglichkeiten zu suchen, um Ihr Programm zu erweitern und kleinere Verstöße zu beheben.

Hier sind nur einige Beispiele für Codeverletzungen, bei denen sich ein ähnliches Verhalten möglicherweise ausbreitet und zu schwerwiegenderen Verstößen beiträgt, wenn das Kontrollkästchen deaktiviert bleibt:

• Nicht gewartete verlassene Häuser

• Lagerung von Junk-Fahrzeugen

• Graffiti

• Illegales Abladen

• Offene Lagerung von Junk-Artikeln

• Sperrmüll, der nicht ordnungsgemäß durch die Nachbarschaft verbracht wurde

• Nicht autorisierte Nutzung von freien Grundstücken für gesellschaftliche Zusammenkünfte anderer nicht genehmigter Aktivitäten

• Öffentliche Belästigungen und Lärmbelästigungen

• Nicht lizenzierte Wohnheime und minderwertige Wohnungen

• Illegale Nutzung solcher nicht lizenzierten Social Clubs, die von Wohnheimen aus betrieben werden

Ähnlich wie die Strafverfolgung von Aktivitäten wie Drogenhandel und Prostitution muss sich die Strafverfolgung auch auf die Lösung und Beseitigung bestimmter Probleme konzentrieren, die eine Gemeinde betreffen, um Stabilität und ein sicheres Umfeld zu fördern. Eine signifikante Reduzierung der oben genannten Probleme kann das Gefühl des Gemeinschaftsstolzes fördern und fördern sowie das Verhalten und die Einstellung gegenüber den eigenen Compliance-Bemühungen der Bewohner ändern und Investitionen in Immobilienverbesserungen fördern.

Fazit

Die Theorie der zerbrochenen Fenster wurde seit ihrer Einführung von zahlreichen Theoretikern und Sozialwissenschaftlern kritisiert, die entweder völlig im Widerspruch zur Theorie standen oder ihre tatsächliche Anwendung in Misskredit brachten, indem sie für die Reduzierung von Straftaten haftbar gemacht wurden. Eine Studie von Robert J. Sampson und Stephen W. Raudenbush lieferte das Argument, dass Kriminalität nicht durch soziale Unordnung verursacht wurde, sondern dass der mangelnde Zusammenhalt der Bewohner und ihre Toleranz gegenüber mangelnder Kontrolle über soziale Räume innerhalb einer Gemeinschaft tatsächlich zum Verbrechen beitrugen Bewertung. Wie bei den Strafverfolgungsbehörden zur Eindämmung der Kriminalität gibt es jedoch in der Regel kein Patentrezept, und die Kriminalprävention erfordert zahlreiche Strategien von der Kriminalprävention über das Umweltdesign (CPTED) bis hin zur Polizeiarbeit in der Gemeinschaft. Bei der Durchsetzung des Kodex haben die wirtschaftliche Belebung und der Anstieg des Immobilienmarkts und der Kreditvergabe dazu beigetragen, verblendete Eigenschaften zu beseitigen, die nicht direkt mit der Bekämpfung indirekter Kodexverletzungen zusammenhängen. Änderungen der persönlichen finanziellen Situation können sich häufig direkt auf die Fähigkeit einer Person auswirken, Codeverletzungen zu korrigieren oder zu verhindern. Da es typisch ist, dass die Mehrheit der Personen Codeverletzungen korrigiert, sobald sie auf ein Problem aufmerksam gemacht werden, ist die Beachtung der Wartungscodes der wichtigste Faktor für die Einhaltung der Eigenschaften. Wenn ein Versuch unternommen wird, die Kriminalität durch Anwendung der Breaked-Windows-Theorie zu reduzieren, sollte der Einsatz der Code-Durchsetzung auf die Behebung derjenigen Verstöße ausgerichtet sein, die zu einer ungeordneten Umgebung beitragen, die im Gegensatz zu den üblichen Verstößen gegen den Code bei Verstößen gegen die Ästhetik steht. Die Verwendung von Polizeiaufzeichnungen zur Identifizierung von Orten mit hoher Anzahl von Polizeiaufrufen kann Objekte anzeigen, bei denen von außen keine größeren Verstöße zu erwarten sind. Die illegale Nutzung des Objekts kann jedoch einen Beitrag zur Straftat in der Gemeinde oder in der Region leisten Zumindest an einem Ort, an dem möglicherweise Strafverfolgungskräfte besteuert werden. Alle Bemühungen, das Erscheinungsbild einer Community zu verbessern, werden sich auszahlen. Die Verringerung der Kriminalität und des Sicherheitsgefühls für Mitglieder einer Community hängt jedoch direkt mit der Entfernung dieser spezifischen Bereiche oder "Hotspots" zusammen. das sind die zur Störung beitragenden und kriminellen Elemente. Die Beseitigung der Immobilien, die am schlimmsten verkommen sind und stark in Verfall geraten oder aufgegeben werden, wird Vorteile bringen, die über die Verbesserung der Lebensqualität der benachbarten Nachbarn hinausgehen, aber eine Steigerung des Immobilienwerts als bloße Existenz von verlassenen Häusern und Wohnungen Verschlechterte Strukturen wirken sich direkt und negativ auf die Gemeinschaft und deren Wahrnehmung durch andere aus.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Gerald Henry

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close