Ah ja, die New York Stock Exchange, während es das Epizentrum des Trading-Universums ist, sieht es ein bisschen eher wie ein Vergnügungspark oder ein Spielplatz ist es nicht Aufrechtzuerhalten. Schließen Sie die Augen und Sie können es sich vorstellen, die Hektik, die schreienden Händler auf dem Boden, die erwachsenen Männer, die durch Anzüge schwitzen und Knöpfe herauf Hemden gestikulieren wie eine wilde Packung Kinder spielen Fußball auf einem offenen Feld ..

Aber warum, in dieser modernen Zeit und Alter, tun Händler und Makler immer noch wie ein wütender Mob? Verwenden wir nicht Computer für die meisten Trades in diesen Tagen sowieso? Ist das nicht das Informationszeitalter, eine Ära, die von steriler, sofortiger Kommunikation dominiert wird? Wie begann dieser Wahnsinn? Warum geht es noch weiter? Dieser Artikel untersucht und erklärt die Gründe, warum Wall Street und viele andere Trading Pits ähneln einem Aufruhr nach einem Fußballspiel mehr als eine Ansammlung von gewachsenen Unternehmen Majoren versuchen, ein Vermögen für sich und ihre Kunden zu sammeln

Der erste Platz, gibt es eine Reihe von Börsen und Trading Pits, von der Bondgrube in Chicago bis zum Nikkei in weit weg von Japan, aber die berühmteste Börse in der Welt, außer einem Schatten eines Zweifels, existiert an der Kreuzung Der Wall Street und der Broad Street in Manhattan. Die New Yorker Börse (NYSE) hatte seit 1792 existiert, als das berühmte Buttonwood-Abkommen von 24 New York Brokern und Unternehmern unterzeichnet wurde. Die meisten Leute denken an den Dow-Jones Exchange, wenn sie an den Aktienmarkt denken. Diese besteht aus dreißig der größten Unternehmen in den Vereinigten Staaten, von GE und McDonalds bis Walmart.

Das Prinzip ist einfach; Menschen verwenden Börsenmakler, um Aktien oder Prozentsätze des Eigentums an einer Gesellschaft (und ihren Gewinnen oder Verlusten) gegen Bar zu kaufen. Das Geld ist und ist immer rund um den Raum geflogen, in einem schnellen und wütenden Tempo, und so hat die Aktion, also die gesamte Hubbub. Im Wesentlichen werden diese Bestände an den höchsten Bieter "versteigert", der einem Kaufpreis zustimmt, so dass jeder Broker versucht, ihr Angebot zu bekommen und akzeptiert, bevor der Preis einer Aktie steigt. Dies ist, wo das Geschrei entstand, mit Brokern versuchen, ihren Preis und Akzeptanz so laut wie möglich in einem Versuch zu ertrinken und schlagen die konkurrierenden Makler auf den Kaufpreis, dass sie wollen schreien. Erste ein Gebot in einem Bruchteil einer Sekunde früher bei Pennies pro Aktie kann den Unterschied zwischen Millionen von Dollar Gewinn auf einem großen Aktienkauf bedeuten, so dass die Unmittelbarkeit und Kraft verwendet werden kann verständlich, wenn so viel auf der Linie ist

] Ursprünglich war der Tenor des Raumes gentlemanly, als respektierte Geschäftsleute und Broker Aktien mit einem vernünftigen Tempo und Reichtum einfach bewegt unter reichen Einzelpersonen, von einer Familie zur anderen gehandelt.

Wie Amerika wuchs, obwohl, und der amerikanische Traum geboren wurde, wünschten sich die gemeinen Völkerbürger Auf die Aktion. Nachdem die Industrielle Revolution in Amerika Ende der 1800er Jahre stattfand, entstand eine Mittelschicht, als Fabrikarbeiter für mehr von der Firma kämpften und schließlich bessere Löhne und Arbeitsbedingungen gewannen. Die Idee, dass jeder Amerikaner reich und reich werden konnte schnell nahm Wurzel, und welchen besseren Weg als durch die New York Stock Exchange

In den 1920er Jahren investierten viele Amerikaner an der Börse. Die Börse von New York boomte. Sofortige Millionäre tauchten überall auf. Es gab eine ganz neue Ebene der reichen Amerikaner mit Ticker-Bandmaschinen in ihrem Wohnzimmer, die ihnen sofortige Marktpreis-Updates. Dies ist, wenn das Schreien und Gestikulieren begann im Ernst, wie Makler von Käufern, neuen Kunden und Bestellungen überfordert waren. Sie schrien und schrien und winkten mit den Armen, um ihre Befehle zuerst zu bekommen. Die Haltung des Landes war positiv. Die Ära war bekannt als die Roaring Twenties, und ihr Titelsong war Blue Skies, weil alles für die meisten Amerikaner Rosen stieg. Verbraucherkredite wurden geboren, um zu helfen, Produkte zu verkaufen, die über produziert werden, dank massive Aktieninvestitionen. Das einzige Problem war, dass diese ganze Explosion von Reichtum auf einem Kartenhaus fast wie ein Ponzi-System gebaut wurde. Die Aktien wurden für Start-up-Unternehmen verkauft, die keine Gewinne erwirtschafteten, nur die Kassen mit Investment-Bargeld füllten und zu viele Leute direkt an der Börse gehandelt wurden. Für 9 Jahre, von 1920 bis 1929, gingen die Aktienkurse direkt ohne Ende in Sicht.

Das ist bis 24. Oktober 1929, besser bekannt als Black Thursday. Das war der Tag des Großen Börsencrash, der den Beginn der Großen Depression signalisierte, die größte wirtschaftliche Katastrophe, die die Vereinigten Staaten jemals hatten. Die Boxen explodierten mit Lärm, als Broker "verkaufen, verkaufen, verkaufen" versuchen, Verluste zu schneiden, bevor es zu spät war, aber es gab keine Käufer.

Dennoch hielt die New Yorker Börse an, und wie bei jedem Börsen- oder Marktmarkt hat es seither turbulente Auf- und Abwälzungen gegeben. Es gab eine Reihe von Gipfeln und Tälern an der New York Stock Exchange im Laufe der Jahre. Der jüngste Absturz erfolgte im Jahr 2008 nach dem Platzen der Gehäuseblase. Der Markt erholt sich noch. Es wurden zahlreiche Vorschriften eingeführt, um den Handel fairer und akzeptabler zu machen. Day Trader 'Handel von ihrer Heimcomputer-Signalisierung kauft und verkauft in einem Augenblick.

Warum sind erwachsene Männer in Anzügen immer noch schreien, schreien und gestikulieren wie ein Fünf-Jährige werfen einen Temperament Wutanfall?

Denn in seinem Herzen ist die New York Stock Exchange immer noch ein Auktionshaus-System, und jeder einzelne DOW-Handel findet am Ende dieses berühmten Stockwerks statt. Selbst wenn Sie bei E * Trade einen Kauf tätigen, wird der Handel auf dem Boden der New Yorker Börse akzeptiert und vollzogen, erleichtert durch einen Broker. Das Schreien ist nicht so notwendig, noch so verbreitet wie in der Vergangenheit, dank der Computer und technologische Fortschritte in Kommunikationssystemen, aber es gibt immer noch Broker auf dem Boden, die ihre Konkurrenz zum Schlag zu überwinden haben. In der Tat sind Handsignale wichtiger jetzt zu Pit-Börsenmakler, so können sie schnell signalisieren Boden Spezialisten, die in der tatsächlichen Kauf oder Verkauf bestellen. Das erklärt alle verrückten gestikulierenden ..

"Aufträge kommen durch Maklerfirmen, die Mitglieder der Börse sind und fließen bis zu Boden-Broker, die zu einer bestimmten Stelle auf dem Boden gehen, wo die Aktien handeln. An diesem Standort, bekannt als der Handelsposten, gibt es eine spezifische Person, die als Spezialist bekannt ist, deren Aufgabe es ist, Käufer und Verkäufer zusammenzubringen. "

Mit wilden, offensichtlichen Gesten und schreienden, Um Broker mit ihren eigenen Partnern kommunizieren zu können, heutzutage nicht so sehr mit dem Auktionator. Der Lärm und die Wut werden zur Zeit so stark, die alte Massenvernichtung ruht ihren hässlichen Kopf und einem Außenseiter scheint es, als wäre ein Rugby-Scrum ausgebrochen.

Wahrscheinlich wird es einen Tag kommen, an dem alles ruhig an der New Yorker Börse ist, Aber es wäre sicherlich nicht so unterhaltsam. Aller Wahrscheinlichkeit nach jedoch, wird es immer menschliche Händler auf dem Boden, die sicherstellen, dass ihre Transaktion durchläuft, und das wird immer bedeuten, schreien und Handzeichen. So, jetzt wissen Sie, das nächste Mal sehen Sie einen frenzied Videoclip von der New York Stock Exchange, die Makler nicht praktizieren, um professionelle Ringer oder Politiker zu werden. Sie lernen nicht, wie man ein Flugzeug auf der Startbahn zu führen, oder imitieren ihre Lieblings-NFL Head Coach am Rande eines engen Fußballspiel. Sie sind nur versuchen, Geld zu verdienen oder Geld sparen für ihre Kunden. Wenn Sie sich als einer dieser Kunden und es ist Ihr Geld auf dem Spiel steht, auch wenn Sie nur ein 401K oder Ruhestand Fonds, könnten Sie denken, dass diese Transaktionen sind das schreiende Wert ..

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Miriam B Medina